Die Kraft des priesterlichen Segens
März 2012

Bei allen guten Werken wirken die hl. Engel mit (vgl. KKK 350). Ihr verborgenes Wirken in der Vermittlung von Gnaden kann auf verschiedene Weise erfolgen. Gerade der Bereich der Sakramentalien, zu dem der priesterliche Segen gehört, bietet den heiligen Engeln eine offene Tür. Hier ein kleines aktuelles Zeugnis eines Tischlers:

Vor ca. 6 Jahren haben wir in unserer Firma eine neue Heizanlage installieren lassen, mit der es von Anfang an sehr große Probleme gegeben hat.

Die Anlage ist von extrem starkem Rost befallen und das schon sehr frühzeitig, sodass es schon Überlegungen für einen neuerlichen Austausch gegeben hat, was allerdings ein großes finanzielles Problem werden würde, weil mehrere Häuser damit beheizt werden.

Selbst die Serviceleute und der Kaminkehrer haben uns schon mehrfach auf den Zustand der Anlage aufmerksam gemacht, aber auch Untersuchungen der Lieferfirma haben bisher kein Ergebnis gebracht, weder über die Ursache, noch für eine Lösung des Problems.

Nun haben wir nach Weihnachten einen befreundeten Priester gebeten, dass er mit seiner ganzen priesterlichen Segenskraft die Anlage segnen möge, was dieser dann auch tatsächlich sehr intensiv getan hat. Dann haben wir nicht mehr weiters an die Angelegenheit gedacht, weil der Alltag uns wieder voll beansprucht hat. Gut einen Monat später kam nun der Kaminkehrer ins Haus um seine Arbeit zu erledigen.

Anschließend kam er zu mir ins Büro und hat mir seine große Überraschung darüber mitgeteilt, dass die Anlage nun in so gutem Zustand sei. Die Innenwände sind nun nicht mehr rau und brüchig, sondern schön glatt und in absolut "normalem" Zustand, was er, der die Anlage kennt wie kein anderer, sich überhaupt nicht erklären konnte!

Unser Junior, der auch in der Firma arbeitet, hat sofort gewusst, was das bewirkt hat und mich darauf aufmerksam gemacht, weil ich in der Betriebsamkeit nicht einmal daran gedacht hätte!